Monatsarchive: Februar 2015

Morgenmeditationen in der Fastenzeit, St. Remigius, Viersen

Vom 9. bis 13. März ist es wieder so weit. Um sechs Uhr morgens (wer früher kommt bekommt einen Stuhl 🙂 ) treffen wir uns vor dem Tabernakel der St.-Remigius-Kirche (Eingang durch die Sakristeitür rechts der Kirche) wieder zur Morgenmeditation. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter St. Remigius, Theologisches, Viersen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ich weiß, was ich will … Und immer wieder geht die Sonne auf

Danke, Udo. Das sollte niemand vergessen: Ich weiß, was ich will Dein Haar weht im Wind von meinem Fenster aus da seh‘ ich dich geh’n du winkst herauf und bleibst sekundenlang steh’n. Ich denk‘, wie schön war es doch eben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liebe und all ihre Zustände, Mann und Frau, Psychologisches | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahre Freundschaft … nicht nur zu sich selbst

Wer sich anders verhält ist kein wahrer Freund.

Veröffentlicht unter Psychologisches, Sentenzen | Hinterlasse einen Kommentar

Systemische Einsicht des Tages

„Symptomatisches Verhalten kann man oft mit großem Nutzen einen Doppelcharakter zuschreiben: Es ist zum Problem geworden und zugleich zu einer Lösung. Es verursacht Leiden und verhindert zugleich anderes, von den Beteiligten als noch schlimmer phantasiertes Leid.“

Veröffentlicht unter Psychologisches, Sentenzen, Systemisch | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Shit happens

Veröffentlicht unter Psychologisches, Sentenzen, Theologisches, Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Tratschen

Nachfolgend eine schlüssige Erklärung, warum wir beide und die Menschen überhaupt so gerne tratschen: „Mentalisierungsfähigkeit: Vermutlich besteht ein entscheidender Entwicklungsvorteil der Gattung Mensch darin, dass uns der Aufbau unseres Gehirns erlaubt, auf die Welt nicht nur gefühlsgesteuert zu reagieren, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologisches | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sentenzen zur Rationalität des Menschen

„Zweifel ist kein angenehmer Zustand, Gewissheit aber ein absurder.“ Voltaire in einem Brief an Friedrich den Großen “ Es gibt so viele Ruhekissen der Illusion wie Flocken im Schneetreiben.“ Ralph Waldo Emerson: Lebensführung „Ich sehe es alles vollkommen klar – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologisches, Sentenzen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gelassenheit und Zuversicht

Gelassenheit und Zuversicht Gelassenheit soll uns umranken, denn dafür ist es nie zu spät. Sie setzt sich fest in den Gedanken, und sie gewinnt an Qualität. Die Zuversicht wird uns nicht blenden. Sie harrt an unsrer Seite aus. Sie wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Glück mal anders: E. Fried: Aufhebung

Erich Fried: Aufhebung Sein Unglück ausatmen können tief ausatmen sodass man wieder einatmen kann Und vielleicht auch sein Unglück sagen können in Worten in wirklichen Worten die zusammenhängen und Sinn haben und die man selbst noch verstehen kann und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Jahr, neue Homepage

Für diejenigen, die sich gewundert haben, warum diese Seiten seit einigen Wochen offline waren: Aufgrund von untereinander nicht „kompatiblen“ Plugins ist die Homepage abgestürzt. Die Sicherung will leider nicht so, wie ich es will. Daher gibt es an dieser Stelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar