Schreiben bringt Nähe zu mir

Wir schreiben […] um unser Bewusstsein vom Leben zu vertiefen […]. Wir schreiben, um das Leben zweimal zu kosten: im Augenblick und in der Rückschau […]. Wir schreiben, um unser Leben zu transzendieren, um darüber hinauszugreifen […]. Wir schreiben, um unsere Welt zu erweitern, wenn wir uns stranguliert fühlen, eingeengt und einsam.

Anaïs Nin, Tagebücher 1947-1955

Zum Thema „Schreiben“ für alle Beratungs- und Therapie-Interessierte:

Es lohnt sich, einen Stift zu haben: Schreiben in der systemischen Therapie und Beratung (Systemische Therapie)

Dieser Beitrag wurde unter Bewusstsein vertiefen, Mensch, Psychologisches, Schreiben, Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.